Sie sind hier

Hier stellen wir Ihnen unsere Autoren, Fotografen und Illustratoren vor.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | P | R | S | T | V | W | Z

Roger Aeschbacher

Roger Aeschbacher

Roger Aeschbacher wurde 1961 in Basel geboren. Der promovierte Molekularbiologe, der drei Jahre lang in New York forschte und auch ein Diplom als bildender Künstler der heutigen Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel besitzt, ist seit 2003 als Texter und Kommunikationsberater in Basel selbstständig tätig. Er schrieb das Fachbuch „Maximale Innovation – durch Management by Communication“ sowie ein Kinderbuch.

Christian Amling

Christian Amling

Christian Amling wurde 1953 in Frankfurt am Main geboren und lebt seit 1955 in Quedlinburg. Er studierte Physik an der Technischen Universität Dresden und arbeitete bis 1983 als Physiker. 1983 baute er mit der Keramikerin Dagmar B. Leinhos eine Keramikwerkstatt auf. Seit 1990 ist er Galerist. Seit dem Jahr 2000 schreibt er. 2005 startete er seine Krimireihe um den Privatdetektiv Irenäus Moll, in der bisher 12 Bände erschienen.
 

Mischa Bach

Mischa Bach

Mischa Bach ist außer Schriftstellerin auch Drehbuchautorin, Dramatikerin, Lektorin, Übersetzerin, Dozentin und Malerin. Mit sechzehn veröffentlichte sie erste Zeitungsartikel. Sie stammt aus Neuwied, wo sie nach dem Abitur zwei Jahre an der Bühne arbeitete; dann studierte sie Germanistik, Anglistik und Filmwissenschaft erst in Bonn, anschließend in Essen, wo sie auch promovierte und heute noch lebt. Sie geht immer in die Premiere des Weihnachtsmärchens, und das einzige Weihnachtslied, das sie wirklich mag, ist A Fairy Tale in New York von den Pogues.

Anke Bahr

Anke Bahr

Die Autorin und Redakteurin Anke Bahr, die für den SWR und für die ARD tätig ist, lebt in der Nähe von Bad Tölz. Sie arbeitet mit Lotte Kinskofer seit einigen Jahren als Autorenteam im Buch- und TV-Bereich zusammen.
In ihrem ersten gemeinsamen Kriminalroman bringen ihre beiden liebenswert-gegensätzlichen Kommissare Fritz und Sascha aus Bad Tölz »Die ganze Wahrheit über das Dirndl im Moor« gekonnt und auf amüsante Weise ans Licht.

Christian Balcke

Der Kasseler Künstler und Architekt Christian Balcke wurde 1938 in Kassel geboren. Nach der Schulzeit folgte eine Schreinerlehre, dann eine Ausbildung zum Architekten durch ein Studium an der Staatsbauschule und der HBK Kassel. Christian Balcke ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Robert Berg

Robert Berg

Robert Berg wurde 1968 in Berlin geboren. Er studierte Kommunikationswissenschaft und übte die verschiedensten Tätigkeiten aus. Von B wie Bauhelfer oder Bürohilfskraft über M wie Medienforscher bis zu Z wie Zeitungsverkäufer. Dabei wohnte er in vielen Berliner Stadteilen, aber einige der schönsten Jahre seines Lebens verbrachte er in Schöneberg, einem bunten Stadtteil im Herzen Berlins mit schillernder Historie, der Raum für viele Geschichten bietet.
Von Robert Berg erschien Anfang 2017 ein Band mit Erzählungen mit dem Titel Beiß ihn tot, Tiger!

Jörg Bilke

Jörg Bilke

Jörg Bilke war Teil des Baby-Booms der späten 1950er. Auch wenn ihn heute häufiger im Jahr die Strände Zeelands, die Kulturen Südostasiens oder andere Teile der Erde rufen, ist er bekennender Bürger des Ruhrgebiets und BVB-Fan. Abitur: Dortmund, Studium: Bochum, 2. Staatsexamen: Duisburg – ein echter Ruhri eben. Er ist seit 36 Jahren Journalist, davon die letzten 24 Jahre als Fernsehreporter für den WDR. Um die Wirklichkeit einmal ganz unjournalistisch darzustellen, hat er sich in seinem ersten Roman „Sensible Daten“ ein wenig fiktiv ausgetobt.

Christiane Bogenstahl

Christiane Bogenstahl

Christiane Bogenstahl feiert Weihnachten stets mit Familie, Freunden und Geburtstagstorte. Die Autorin ist (vor der Eingemeindung) in Wattenscheid geboren, studierte in Bochum Deutsch und Pädagogik und ist heute im IT-Bereich tätig. Literarisch debütierte sie zunächst mit ihrem Partner Reinhard Junge und ist in diesem Band erstmals alleinschreibend unterwegs.
 

Elke Böker

Elke Böker

Elke Böker, Jahrgang 1953, Dipl.-Betriebswirtin, ab 1979 verschiedene Einsatzgebiete bei Großbanken in Wiesbaden, Frankfurt, Köln und Kassel. 1993 Entscheidung für Kassel als ständigen Wohnsitz. Unternehmerin, ab 2000 selbständige Finanzberaterin, Gründungsmitglied des Frauennetzwerks »Unternehmerinnen heute e.V.« Kunst und Kultur sind für sie ein notwendiger Ausgleich zur Finanz- und Wirtschaftswelt. Seit ihrer Kindheit ist sie eine leidenschaftliche Leserin.

Erich Borrmann (†)

Der Fotograf und Autor des Bildbandes "Unna. Die 60er Jahre im Bild" war Meister in der Kunst, durch Bilder die Menschen in ihre eigene Vergangenheit zu entführen. In seinen Fotos traf er intuitiv die Motive und Themen, die in den meisten Betrachtern Impulse für eigenes Erinnern auslösen, weil sie nachvollziehbar, ja häufig auch vom Betrachter selbst erlebt sind.

Manfred Brüning

Manfred Brüning

Manfred Brüning wurde 1944 in Bad Salzuflen geboren. Der gelernte Schlosser wurde später Diakon, arbeitete siebenundzwanzig Jahre als Pastor einer Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde in Ostfriesland und erlebt jetzt seinen Ruhestand im Ammerland. Er ist verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern. Nachdem er mehr als eintausend Predigten geschrieben hat, legt er mit Gnadenlose Engel seinen ersten Kriminalroman vor, dem weitere folgen werden.

Anke Cibach (†)

Antje Cibach

Die Autorin der schönsten Sagen aus der Region Hamburg und Niederelbe und des Wendland Krimis "Rat der Raben" wurde in Hamburg geboren. Zuletzt lebte sie in Stade und arbeitete freiberuflich als Dipl.- Psychologin und Autorin. Sie schätzte beim Schreiben vor allem schwarzen Humor. Ihr Motto war: Bücher sind Schokolade für die Seele. 
Sie war Mitglied im "Syndikat" der Vereinigung deutscher Krimiautoren und hat unter anderem mehrere Krimianthologien herausgegeben.

Hardy Crueger

Hardy Crueger

Hardy Crueger ist 1962 in Oldenburg geboren, studierte nach einer Facharbeiter-Ausbildung Geschichte und Soziologie und lebt als freiberuflicher Schriftsteller in Braunschweig. Nach ersten Erfahrungen im literarischen Unter grund (social beat) schreibt er heute Krimis, Psychothriller und Romane zu geschichtlichen Themen. Bisher sind neun Romane, über 60 Kurzgeschichten und ein Sachbuch über Krimis von ihm erschienen. Er produziert Hörspiele/Hörbücher, gibt Anthologien heraus, organisiert Literatur-Veranstaltungen und inszeniert Aktions-Lesungen.

Christiane Dieckerhoff

Christiane Dieckerhoff

Für Christiane Dieckerhoff beginnt die Adventszeit, wenn sie aus Eigelb, Zucker und Kokosflocken Makronen zaubert, denn erst wenn dieser Duft durchs Haus zieht, ist Advent. Die Autorin lebt am nördlichen Rand des Ruhrgebiets und schreibt Krimis und Thriller, teils auch unter verschiedenen Pseudonymen. Die gelernte Kinderkrankenschwester ist mit dem Musiker Eckhard Dieckerhoff verheiratet. Gemeinsam touren sie mit ihrem Programm "Mord & Musik" durch die Lande.

Wolf S. Dietrich

Wolf S. Dietrich

Wolf S. Dietrich lebt heute als freier Autor in Göttingen und an der Nordseeküste bei Cuxhaven. Wolf S. Dietrich studierte in Göttingen Germanistik und Theologie, arbeitete als Lehrer, als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der dortigen Universität und als Didaktischer Leiter einer Gesamtschule. Der Müritz-Kreis gehört zu seinen bevorzugten Reisezielen. Der Autor ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur.

Martin Dodenhoeft

Martin Dodenhoeft

Der Autor des Inselkrimis "Finale auf Föhr"  wurde 1957 in einem kleinen Dorf an der Küste geboren. Der promovierte Pädagoge ist seit 1988 in der Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing einer großen gemeinnützigen Organisation tätig. In seinem ersten Inselkrimi verbindet der begeisterte Nordsee-Urlauber seine Leidenschaft für den Kriminalroman mit seiner besonderen Vorliebe für die Inseln Föhr und Amrum.    

Rolf Düfelmeyer

Rolf Duefelmeyer

Rolf Düfelmeyer, geboren 1953 in Herford, war lange Jahre als evangelischer Pfarrer und Religionslehrer in Werther und Lübbecke tätig. Seit 2012 schreibt er Krimis mit regionalem Bezug zu Ostwestfalen. Dabei legt er Wert auf eine spannende Handlung, die eingebettet ist in das gesellschaftliche Leben unserer Zeit. Er lebt mit seiner Frau, einer gebürtigen Bielefelderin, in Werther bei Bielefeld. Sie haben zwei erwachsene Söhne und freuen sich über zwei Enkeltöchter.

Jürgen Edelmayer

Jürgen Edelmayer

Der Autor unseres Wiesbaden Krimis "KnieFall", einem "Tipp von Gnomo", den Prolibris Krimis auch zum Schmunzeln bringen, wurde 1958 in Wiesbaden geboren und arbeitet auch heute noch dort. 1993 veröffentlichte Jürgen Edelmayer seine erste Kurzgeschichte, der weitere, zum Teil prämierte Kurzkrimis folgten. Einige davon sind als Hörbuch erhältlich.

Helmut Exner

Helmut Exner

Viele der Krimis des gebürtigen Lautenthalers Helmut Exner spielen im Harz und bedienen sich der derben Sprache der Region und skurriler Charaktere. Lilly Höschen, das alte Fräulein, ist dabei zur beliebten Serienfigur geworden. Es ist die Mischung von Spannung, Wortwitz und dem Hang zum Schrägen, die die Originalität seiner Bücher ausmacht.

Arnd Federspiel

Arnd Federspiel

Arnd Federspiel stammt aus Oberhausen und lebt in Essen. Er studierte Jura und Anglistik und arbeitete in New York und Los Angeles, bevor er in London eine Schauspielausbildung machte. Wenn er nicht auf der Bühne oder vor der Kamera steht, schreibt er Krimis und übersetzt. Am Morgen des Heiligen Abends geht er immer mit seinem Vater noch einmal kurz in die Stadt, um ein letztes Geschenk, das sie bis dahin bewusst nicht gekauft haben, zu besorgen.
 

Veronica Felgentreu

Veronica Felgentreu hat bereits drei Bücher unserer Sagenreihe illustriert: die schönsten Sagen aus der Region Kassel, aus der Region Hamburg und Niederelbe und aus dem Münsterland. Sie lebt in der Nähe von Hamburg. In ihrer Freizeit malt und zeichnet sie seit frühester Kindheit und entwickelte eine Leidenschaft für die fast vergessene Kunst des Scherenschnittes, die sie mit großer Kunstfertigkeit beherrscht. Sie bestechen sowohl durch ihre Liebe zum Detail als auch durch ihre phantasievollen Inspirationen.

Anne Fingerling

Anne Fingerling

Anne Fingerling wurde 1964 in Bad Arolsen geboren und wuchs in Kassel auf. Schon als Kind liebte sie die Familienausflüge in den Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe mit seinen imposanten Wasserspielen, Kletterfelsen und – Bäumen, die manch geheimnisvolle Geschichte zu erzählen haben. Doch es sollten noch viele Jahre vergehen, bevor sie diese Geschichten endlich im Buch „Sagenhafte Wilhelmshöhe“ aufschrieb. Seit dem Abschluss des Studiums in Germanistik und Kunstgeschichte arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin in Kassel.

Christiane Franke

Christiane Franke

Christiane Franke lebt gern an der Nordsee, wo ihre bislang 15 Romane und ein Teil ihrer kriminellen Kurzgeschichten spielen. Franke war 2003 für den Deutschen Kurzkrimipreis nominiert und erhielt 2011 das Stipendium der Insel Juist "Tatort Töwerland".  Neben ihrer Serie mit den beiden Kommissarinnen Oda Wagner und Christine Cordes schreibt sie gemeinsam mit Cornelia Kuhnert eine humorige Krimireihe, die im Rowohlt-Verlag erscheint.

Marie Claire Frey

Marie Claire Frey

Die Welt des Schreibens ist Marie Claire Freys (Pseudonym) Zuhause. Zusammen mit Birgit C. Wolgarten wagt sie sich erstmals und mit großem Vergnügen in die Welt des Kriminalromans, dem sie seit Langem verbunden ist. Die Autorin lebt am Rand eines großen Naturparks in der Mitte Deutschlands.

Antje Friedrichs

Antje Friedrichs

Antje Friedrichs (Pseudonym) ist die Autorin unserer Insel Krimis  "Letzte Lesung Langeoog", "Letztes Bad auf Norderney" und "Die Langeoog-Lektion", sowie des TV-Quiz-Krimis "Noch eine Frage bis zum Tod". Sie wuchs im Norden auf und pendelt heute zwischen ihren beiden Wohnsitzen in Paderborn und Berlin.
Unter ihrem Ehenamen schreibt die promovierte Germanistin und mehrfach ausgezeichnete Autorin Kurzgeschichten und Sachbücher und leitet Schreibworkshops. 

Burckhard Garbe

Burkhard Garbe

Burckhard Garbe, der Autor der schönsten Sagen aus der Region Kassel, der schönsten Sagen zwischen Harz und Weser, der schönsten Sagen aus Hessen und des Herkules' ist germanistischer Hochschullehrer an der Uni Göttingen. Er ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller, in der europäischen Autorenvereinigung DIE KOGGE, im Segebergkreis und in der PLESSE. Seit 1977 leitet er den von ihm gegründeten Lyrik-Workshop Göttingen. 
  

Andrea Gehlen

Andrea Gehlen

Andrea Gehlen (Jg. 1965) hat zwei Schokoladenseiten – eine dunkle und eine helle. Wenn die dunkle Seite überhand gewinnt, schreibt sie kurze, knackige Kurzkrimis und an sonnigen Tagen fantasievolle und witzige Kinderbücher. Wetterunabhängig arbeitet sie als Dozentin für kreatives Schreiben.
 

Andrea Gerecke

Andrea Gerecke

Andrea Gerecke ist gebürtige Berlinerin mit stetem Koffer in der Stadt. Studierte Diplom-Journalistin & Fachreferentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, selbstständig. Vor dem Jahrtausendwechsel Entdeckung der Liebe zum Landleben mit seinen kreativen Möglichkeiten. Umzug ins vorletzte Haus an einer Dorfstraße in Ostwestfalen. Literarische Spezialität sind mörderische Texte: Gutenachtgeschichten für Erwachsene und ab 2011 die Minden-Krimis mit Kommissar Alexander Rosenbaum.

Rüdiger Glässer

Ruediger Glaesser

Rüdiger A. Glässer wurde in Zorge im Südharz geboren. Nach seinem Studium in Göttingen zog es ihn zurück in den Harz. Der promovierte Klimatologe unternimmt in seiner Freizeit gern ausgedehnte Radtouren durch die verschiedenen Landschaften des Harzes. Daneben hat er das Schreiben für sich entdeckt und inzwischen drei Harzkrimis veröffentlicht.

Albrecht Gralle

Albrecht Gralle

Albrecht Gralle ist in Stuttgart geboren und aufgewachsen. Der ausgebildete Theologe verbrachte mit seiner Familie fünf Jahre in Westafrika. Schriftsteller seit 1993. Zahlreiche Veröffentlichungen in verschiedenen Verlagen. Mitglied im niedersächsischen Schriftstellerverband, Augsburger Literaturpreis 2014. Gralle ist verheiratet, Vater von vier Kindern und wohnt in Northeim.
 

Angelika Griese

Angelika Griese

Angelika Griese, in Bremen geboren, lebt heute als freie Autorin in Bremerhaven. 2007 erschien von ihr ein erster Krimi, der in Bremen spielt. Neben Kriminalromanen schreibt sie auch Kurzkrimis für Zeitschriften und Anthologien.  Angelika Griese ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern und im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur. "Freiwildzone", ihr Krimi aus Bremen und Bremerhaven ist der zweite Fall der schlagfertigen Kriminalhauptkommissarin Mona Butenschön.   

Uwe Grießmann

Uwe Griessmann

Uwe Grießmann wurde 1965 in Schweinfurt geboren. Er lebt heute mit seiner Frau in einem kleinen Dorf im südlichen Landkreis Hildesheims und arbeitet als Sachbearbeiter bei der Landes-IT Niedersachsen.
In seiner Freizeit reist er gern in exotische Länder. Ansonsten kocht er mit Vergnügen, spielt Gitarre und schreibt. Dabei entführt er seine Leser/innen in ferne Welten. Unter dem Pseudonym Frank Arlt hat er zwei Romane, einen Gitarrenratgeber und ein Kochbuch veröffentlicht, sowie an mehreren Kurzgeschichtensammlungen mitgearbeitet.
 

Christian Hardinghaus

Christian Hardinghaus

Christian Hardinghaus wurde 1978 in Osnabrück geboren. Nach seinem Studium der Geschichte, Medien und Literaturwissenschaft promovierte er im Bereich Propagandaforschung an der Universität Osnabrück. Später folgte der Abschluss fürs gymnasiale Lehramt und die Ausbildung zum Fachjournalisten an einer Berliner Journalistenschule. Hardinghaus ist seit 15 Jahren als freier Journalist tätig und schreibt Fachbücher zu historischen und medienwissenschaftlichen Themen. Er hat einen Kurzgeschichtenband und eine Graphic Novel veröffentlicht. Schlemihls Schatten ist sein Roman-Debüt.

Hans Rudolf Hartung

Der Autor des Bildbandes "Soest. Die 50er Jahre im Bild" ist in Soest und im Kreis Soest durch zahlreiche Buchveröffentlichungen und mehrere Zeitungsserien bekannt geworden. Als Zeitzeuge bringt er das Feeling für die 50er Jahre ein. Und als Soestkenner trägt er mühelos und mit dem sicheren Blick für das Wesentliche die historischen Bilder zusammen. Mit großem Engagement recherchierte Hartung die Storys hinter den Bildern, fand vielfach Namen der Abgebildeten, Anlass und Entstehungsort der Fotos heraus.  

Tessy Haslauer

Tessy Haslauer

Tessy Haslauer, 1970 in Niederbayern geboren, lebt und arbeitet als Projekt- und Kundenbetreuerin in Neustadt an der Donau. Sie bezeichnet sich selbst als lese- und schreibsüchtig. Ihre Lieblingslektüre sind Krimis. Als Autorin schrieb sie Kinder-, Liebes- und Krimigeschichten, aber erst einen bayerischen 3-Akter stellte sie gemeinsam mit einem Co-Autor im Jahr 2000 einem größeren Publikum vor.

Andreas Herrler

Andreas Herrler

Andreas Herrler, Jahrgang 1973, ist Autor des Kassel-Krimis "Tödliche Nachrichten". Der Journalist wechselte nach siebenjähriger Printerfahrung im Jahr 2000 zum Radio und arbeitete dort als Nachrichtenredakteur, -sprecher und Moderator. Er verfasst unter anderem Comedyskripte für verschiedene Radiosender in ganz Deutschland. Nach zweijähriger Radiotätigkeit auf Mallorca lebt und arbeitet er heute in Halle.

Seiten

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | P | R | S | T | V | W | Z