Sie sind hier

A | B | C | D | E | F | G | H | K | L | M | P | R | S | T | V | W | Z

Herbert Beckmann

Herbert Beckmann

Der Autor des Münsterland Krimis "Leas Plan" wurde 1960 in Ahaus geboren. Er hat zahlreiche Bücher, Hörspiele und Erzählungen für Kinder und Erwachsene geschrieben. Anfang 2007 wurde im Südwestrundfunk sein Kriminalhörspiel »Storyboard« gesendet.
  
Herbert Beckmann lebt heute mit seiner Familie in Berlin und ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller (VS Berlin-Brandenburg).     

Anneliese Beeck

Die Autorin des Bildbandes "Hamm. Die 50er Jahre im Bild" war langjährige Redakteurin beim Westfälischen Anzeiger in Hamm und Verfasserin mehrerer Bücher über ihre Heimatstadt. Sie wohnt und arbeitet heute als freie Autorin und Journalistin in Hamm. In zahlreichen Gesprächen mit Fotografen und Bildeinsendern trug sie die Geschichten zu den Fotos zusammen und brachte dabei auch ihre eigenen Erfahrungen im Hamm der 50er Jahre ein.

Annette Biemer

Annette Biemer

Annette Biemer, Jahrgang 1966, ist die Autorin unseres Wetzlar Krimis "Brückenschlag". Sie wuchs in einem Dorf unweit von Wetzlar auf. Seit 1996 lebt sie als Freiberuflerin, die nichts weniger mag als Routine, mit ihrem Mann in der Kreisstadt. Mit "Brückenschlag" legt sie ihren ersten Roman vor.

Jörg Bilke

Jörg Bilke

Jörg Bilke war Teil des Baby-Booms der späten 1950er. Auch wenn ihn heute häufiger im Jahr die Strände Zeelands, die Kulturen Südostasiens oder andere Teile der Erde rufen, ist er bekennender Bürger des Ruhrgebiets und BVB-Fan. Abitur: Dortmund, Studium: Bochum, 2. Staatsexamen: Duisburg – ein echter Ruhri eben. Er ist seit 36 Jahren Journalist, davon die letzten 24 Jahre als Fernsehreporter für den WDR. Um die Wirklichkeit einmal ganz unjournalistisch darzustellen, hat er sich in seinem ersten Roman „Sensible Daten“ ein wenig fiktiv ausgetobt.

Elke Böker

Elke Böker

Elke Böker, Jahrgang 1953, Dipl.-Betriebswirtin, ab 1979 verschiedene Einsatzgebiete bei Großbanken in Wiesbaden, Frankfurt, Köln und Kassel. 1993 Entscheidung für Kassel als ständigen Wohnsitz. Unternehmerin, ab 2000 selbständige Finanzberaterin, Gründungsmitglied des Frauennetzwerks »Unternehmerinnen heute e.V.« Kunst und Kultur sind für sie ein notwendiger Ausgleich zur Finanz- und Wirtschaftswelt. Seit ihrer Kindheit ist sie eine leidenschaftliche Leserin.

Erich Borrmann (†)

Der Fotograf und Autor des Bildbandes "Unna. Die 60er Jahre im Bild" war Meister in der Kunst, durch Bilder die Menschen in ihre eigene Vergangenheit zu entführen. In seinen Fotos traf er intuitiv die Motive und Themen, die in den meisten Betrachtern Impulse für eigenes Erinnern auslösen, weil sie nachvollziehbar, ja häufig auch vom Betrachter selbst erlebt sind.

Manfred Brüning

Manfred Brüning

Manfred Brüning wurde 1944 in Bad Salzuflen geboren. Der gelernte Schlosser wurde später Diakon, arbeitete siebenundzwanzig Jahre als Pastor einer Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde in Ostfriesland und erlebt jetzt seinen Ruhestand im Ammerland. Er ist verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern. Nachdem er mehr als eintausend Predigten geschrieben hat, legt er mit Gnadenlose Engel seinen ersten Kriminalroman vor, dem weitere folgen werden.

A | B | C | D | E | F | G | H | K | L | M | P | R | S | T | V | W | Z