Sie sind hier

A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | P | S | T | V | W | Z

Anke Bahr

Anke Bahr

Die Autorin und Redakteurin Anke Bahr, die für den SWR und für die ARD tätig ist, lebt in der Nähe von Bad Tölz. Sie arbeitet mit Lotte Kinskofer seit einigen Jahren als Autorenteam im Buch- und TV-Bereich zusammen.
In ihrem ersten gemeinsamen Kriminalroman bringen ihre beiden liebenswert-gegensätzlichen Kommissare Fritz und Sascha aus Bad Tölz »Die ganze Wahrheit über das Dirndl im Moor« gekonnt und auf amüsante Weise ans Licht.

Christian Balcke

Der Kasseler Künstler und Architekt Christian Balcke wurde 1938 in Kassel geboren. Nach der Schulzeit folgte eine Schreinerlehre, dann eine Ausbildung zum Architekten durch ein Studium an der Staatsbauschule und der HBK Kassel. Christian Balcke ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Jörg Bilke

Jörg Bilke

Jörg Bilke war Teil des Baby-Booms der späten 1950er. Auch wenn ihn heute häufiger im Jahr die Strände Zeelands, die Kulturen Südostasiens oder andere Teile der Erde rufen, ist er bekennender Bürger des Ruhrgebiets und BVB-Fan. Abitur: Dortmund, Studium: Bochum, 2. Staatsexamen: Duisburg – ein echter Ruhri eben. Er ist seit 36 Jahren Journalist, davon die letzten 24 Jahre als Fernsehreporter für den WDR. Um die Wirklichkeit einmal ganz unjournalistisch darzustellen, hat er sich in seinem ersten Roman „Sensible Daten“ ein wenig fiktiv ausgetobt.

Elke Böker

Elke Böker

Elke Böker, Jahrgang 1953, Dipl.-Betriebswirtin, ab 1979 verschiedene Einsatzgebiete bei Großbanken in Wiesbaden, Frankfurt, Köln und Kassel. 1993 Entscheidung für Kassel als ständigen Wohnsitz. Unternehmerin, ab 2000 selbständige Finanzberaterin, Gründungsmitglied des Frauennetzwerks »Unternehmerinnen heute e.V.« Kunst und Kultur sind für sie ein notwendiger Ausgleich zur Finanz- und Wirtschaftswelt. Seit ihrer Kindheit ist sie eine leidenschaftliche Leserin.

Erich Borrmann (†)

Der Fotograf und Autor des Bildbandes "Unna. Die 60er Jahre im Bild" war Meister in der Kunst, durch Bilder die Menschen in ihre eigene Vergangenheit zu entführen. In seinen Fotos traf er intuitiv die Motive und Themen, die in den meisten Betrachtern Impulse für eigenes Erinnern auslösen, weil sie nachvollziehbar, ja häufig auch vom Betrachter selbst erlebt sind.

Manfred Brüning

Manfred Brüning

Manfred Brüning wurde 1944 in Bad Salzuflen geboren. Der gelernte Schlosser wurde später Diakon, arbeitete siebenundzwanzig Jahre als Pastor einer Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde in Ostfriesland und erlebt jetzt seinen Ruhestand im Ammerland. Er ist verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern. Nachdem er mehr als eintausend Predigten geschrieben hat, legt er mit Gnadenlose Engel seinen ersten Kriminalroman vor, dem weitere folgen werden.

A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | P | S | T | V | W | Z