Sie sind hier

Bildband

Als Opa hamstern ging

Als Opa hamstern ging

Der Kasseler Architekt und Künstler Christian Balcke hat als kleines Kind die Bombenangriffe auf Kassel erlebt, wurde als Fünfjähriger evakuiert und spielte nach seiner Rückkehr in den Kriegstrümmern.
Wenn seine Enkel ihn bitten »Opa, erzähl doch mal, wie das war, als du klein warst!«, dann kommen diese Erinnerungen zurück.
Weil vieles, was er den Kindern erzählt, mit einem gemalten Bild viel anschaulicher wird, hat er Anekdoten gesammelt, aufgeschrieben und illustriert. So ist dieses Buch entstanden, eigentlich eine Art Tagebuch aus fast vergessener Zeit.

Weiterlesen ...

Göttingen - 55 Lieblingsplätze

Göttingen - 55 Lieblingsplätze

Sabine Prilop hat 55 Göttinger Bürgerinnen und Bürger nach ihren Lieblingsplätzen gefragt und um eine kurze Begründung oder Beschreibung ihrer Wahl gebeten. Rolf Wagner machte die Fotos dazu. Das Ergebnis ist ein Bildband mit ganz persönlichen Tipps von Göttinger Bürgerinnen und Bürgern für die schönsten Orte in und um Göttingen.
 
Unter nachfolgendem Link finden Sie zum Download ein Autorenportrait und das Buchcover:
Göttingen - 55 Lieblingsplätze

Weiterlesen ...

Irrwitziges nebenher

Hildegard Jaekels Sammlung kleiner Texte und Zeichnungen macht einen schmunzeln, lachen, auch beim wiederholten Durchblättern bleiben die Pointen köstlich und heiter.
Wer bei dem Titelbild an Ingres denkt oder an Eva, die den Apfel noch nicht angebissen hat, sollte auf jeden Fall schauen, wie viele Geschichten dem Buch entkommen, aus jedem Bild. Viel Vergnügen beim Fliegen!
(Dr. Gertrude Betz)

Weiterlesen ...

Sagenhafte Wilhelmshöhe

Anne Fingerling - Sagenhafte Wilhelmshöhe

Anne Fingerling nimmt den Leser mit auf eine fantastische Reise durch den Bergpark Wilhelmshöhe. Sechzehn Kunstmärchen und Sagen führen an magische Orte, die man bislang in keinem Reiseführer oder Bildband findet. Die „Natur-Gesichter“, die sie an diesen realen Schauplätzen aufspürte, inspirierten die Autorin und weckten in ihr die Erinnerung an alte Mythen und hessische Volkssagen, die sie hier neu erzählt. Fiktion und his­torisch belegte Ereignisse und Bräuche fließen dabei ineinander.

Weiterlesen ...

Lippstadt

Lippstadt Cover

Der Autor Willi Kröger und der Fotograf Walter Münch laden den Betrachter zu einem erlebnisreichen Spaziergang durch die älteste Gründungsstadt Westfalens ein, wegen ihres Wasserreichtums und ihrer architektonischen Schönheiten heute auch als westfälisches Venedig bezeichnet. Ob beeindruckende Sehenswürdigkeiten oder überraschende Details, in allem entdeckt der Leser die vielseitigen Facetten einer liebenswerten Stadt.

Weiterlesen ...

Soest - Die 50er Jahre im Bild

Soest - die 50er Jahre im Bild: Cover

Ein Buch über die 50er Jahre in Soest, nicht vom Historiker aus den üblichen Quellen dokumentiert, sondern Heimatbuch im besten Sinne des Wortes: mit Fotos, die von Soester Zeitungslesern zur Verfügung gestellt wurden. Geschichte ist mehr als die großen historischen Ereignisse. Diese Fotos rufen ein ganzes Gedankenkino auf, längst vergessen Geglaubtes wird wieder gegenwärtig. Und wie ein Mosaik setzt sich ein ganzer Zeitabschnitt wieder zusammen.
 
Leider vergriffen.

Weiterlesen ...

Unna - Die 60er Jahre im Bild

Unna - die 60er Jahre im Bild: Cover

15 Jahre nach Kriegsende:  die meisten Kriegsschäden waren beseitigt. Vollbeschäftigung und stabile Preise. Man leistete sich wieder etwas! Aus den Selbstversorger-Gemüsegärten machte man Ziergärten, das Auto entwickelte sich zum Statussymbol. Die Fotos dieses Bildbandes rufen uns diese Zeit zurück. Der Fotograf und Autor Erich Borrmann ist Meister in der Kunst, durch Bilder die Menschen in ihre eigene Vergangenheit zu entführen.  

Weiterlesen ...