Sie sind hier

Der Übervater

Ein Krimi aus Schwäbisch Gmünd

Der Übervater

Zwei Verbrechen in einer Nacht beschäftigen die Gmünder Kripo. Zuerst der Raub eines wertvollen barocken Gewehres aus dem Prediger und kurz darauf der Mord am Sohn des Gold- und Schmuckfabrikanten Bamberger.
Hauptkommissar Anton Hecht und seine Chefin, Kriminaloberrätin Mona Hering, treffen auf einen Patriarchen, dem der Erhalt der Familiendynastie über alles geht. Sein verbissenes Festhalten an alten Traditionen hat schon in der Vergangenheit Leben zerstört. Abgründe tun sich vor den Ermittlern auf. Und plötzlich stellt eine grausame Überraschung sie vor ein schier unlösbares Problem.
Wird es ihnen gelingen, weitere Menschen vor dem Tod zu bewahren?

229
Paperback
Juli 2014
978-3-95475-081-8
12.95 EUR
978-3-95475-081-8
8.99 EUR


Autoren: 

Gerd Zipper

Gerd Zipper

Gerd Zipper, Jahrgang 1958, ist in Schwäbisch Gmünd geboren, aufgewachsen und lebt dort auch heute. Er studierte Bauingenieurwesen und ist hauptberuflich als Diplom-Ingenieur (FH) tätig. Seit Anfang der Achtzigerjahre schrieb und veröffentlichte er mehrere Sachbücher, Artikel in Zeitschriften sowie eine Anthologie, Kurzgeschichten, Gedichte und Drehbücher. Der erste Kriminalroman mit dem gegensätzlichen Ermittlerpaar Hecht und Hering, Der Tunnel,  erschien 2012, dem 2014 Der Übervater folgte.