Sie sind hier

Der Gefährder

Ein Kriminalroman aus Bielefeld

Der Gefaehrder

Flammen schlagen aus dem Flüchtlingsheim – früher eine Pension für Feriengäste im Teutoburger Wald. Eine Antwort auf die Refugees-welcome-Demonstranten in den großen Städten. Die Polizei kommt. Zwei der Feuerteufel werden festgenommen. Einer verrät den Anführer. Doch der bekommt nur eine kleine Strafe auf Bewährung – und eine neue Identität vom Verfassungsschutz. Der V-Mann wird in die Dschihadisten-Szene eingeschleust und benutzt die neuen »Freunde« zu eigenen Zwecken ...
»Kollegen, das ist ernster als alles, was wir bisher gedacht haben. Der Terror ist angekommen und das ausgerechnet in unserer ostwestfälischen Provinz«, muss Hauptkommissar Frank Sommer eingestehen. Und ahnt in diesem Moment nicht, dass er selbst ins Visier eines skrupellosen Verbrechers geraten ist.

263
Paperback
Oktober 2016
1
978-3-95475-134-1
12.95 EUR
978-3-95475-141-9
8.99 EUR


Autoren: 

Rolf Düfelmeyer

Rolf Duefelmeyer

Rolf Düfelmeyer, geboren 1953 in Herford, war lange Jahre als evangelischer Pfarrer und Religionslehrer in Werther und Lübbecke tätig. Seit 2012 schreibt er Krimis mit regionalem Bezug zu Ostwestfalen. Dabei legt er Wert auf eine spannende Handlung, die eingebettet ist in das gesellschaftliche Leben unserer Zeit. Er lebt mit seiner Frau, einer gebürtigen Bielefelderin, in Werther bei Bielefeld. Sie haben zwei erwachsene Söhne und freuen sich über zwei Enkeltöchter.