Sie sind hier

Die ganze Wahrheit über das Dirndl im Moor

Oberbayern Krimi

Das Dirndl im Moor

»Ein Mord ist besser«, stellt der Fernsehmoderator fest. Aber seine beiden Studiogäste haben sich von einem Unfall zu einem neuen Krimi inspirieren lassen: Im alpinen Hochmoor ist die Resi ertrunken. War das wirklich nur ein tragisches Unglück? Wissen Daphne di Montagna und ihre Co-Autorin Ina Berg mehr? Oder gar zu viel? Denn sie haben Resi gut gekannt … Kurz nach der Sendung wird di Montagna in ihrer Bad Tölzer Villa ermordet.
Die beiden liebenswert-gegensätzlichen Kommissare Fritz und Sascha fahren nach Oberthanning, wo Resi gelebt hat. Und auch die beiden Autorinnen sind hier aufgewachsen. Für ihre erfolgreichen Heimatkrimis sind die Dorfbewohner reales Vorbild. Die sind davon überzeugt, dass ihre Resi ertrunken ist. Wird es den beiden Ermittlern gelingen, nicht nur den Bad Tölzer Mordfall zu lösen, sondern auch das Rätsel um Resi, das Dirndl im Moor?
 
Unter nachfolgendem Link finden Sie zum Download ein Autorenportrait und das Buchcover: Dirndl im Moor

232
Paperback
Juni 2015
1
978-3-95475-105-1
12.95 EUR
978-3-95475-114-3
8.99 EUR


Autoren: 

Anke Bahr

Anke Bahr

Die Autorin und Redakteurin Anke Bahr, die für den SWR und für die ARD tätig ist, lebt in der Nähe von Bad Tölz. Sie arbeitet mit Lotte Kinskofer seit einigen Jahren als Autorenteam im Buch- und TV-Bereich zusammen.
In ihrem ersten gemeinsamen Kriminalroman bringen ihre beiden liebenswert-gegensätzlichen Kommissare Fritz und Sascha aus Bad Tölz »Die ganze Wahrheit über das Dirndl im Moor« gekonnt und auf amüsante Weise ans Licht.

Lotte Kinskofer

Lotte Kinskofer

Lotte Kinskofer, Autorin unserer Oberpfalz und Regensburg Krimis, ist geboren und aufgewachsen an der Grenze von Niederbayern zur Oberpfalz. Sie hat in Regensburg das Gymnasium besucht. Heute lebt sie in München, aber Regensburg ist für sie immer eine zweite Heimat geblieben. Hier hat der Journalist Thomas Reitinger, der Held ihrer Krimis, bereits vier Fälle gelöst:  "Heimvorteil", "Grabenkämpfe", "Wirtshaussterben" und "Reitinger kehrt zurück".