Sie sind hier

Alle Bücher

Der Schlüssel von Schielo

Der Schlüssel von Schielo

„Du bist auserwählt“, sagte die unheimliche Gestalt mit eiskalter Stimme, „du gehörst jetzt mir.“  Als Marie am Morgen ihres dreizehnten Geburtstages in den Spiegel schaut, haben ihre Augen plötzlich einen fremden Glanz. Und das ist nicht alles. Sie kann durch ihren bloßen Willen Kerzen anzünden und Ampeln auf grün schalten. Als dadurch beinahe ein schrecklicher Unfall geschieht, möchte sie sich von diesen Fähigkeiten lieber befreien. Doch sie gehört jetzt zu den Hexen. Und die haben sie fest im Griff, beobachten, verfolgen und verschleppen sie.  

Weiterlesen ...

Blaubart und andere Ritter- und Heldenmärchen

Blaubart und andere Ritter- und Heldenmärchen

Der schwarze Graf schwang sich vom Ross, und dieses sank sogleich hinter ihm in die Erde. »Folget mir hinein!«, rief der schwarze Graf ….

Weiterlesen ...

Das Geheimnis des Strandvogts

Das Geheimnis des Strandvogts - Historischer Amrum Krimi

September 1845. Zwei Pferde ziehen einen Leiterwagen mit wenigen Fahrgästen durch das nebelverhangene Watt von Föhr nach Amrum. Beinahe wären sie an der Leiche von Busso Dahl, dem Postläufer, vorbeigefahren. Er wurde von einer Harpune getroffen, mit einer Axt erschlagen und mit Holzpfählen im Watt angepflockt.

Weiterlesen ...

Irrwitziges nebenher

Hildegard Jaekels Sammlung kleiner Texte und Zeichnungen macht einen schmunzeln, lachen, auch beim wiederholten Durchblättern bleiben die Pointen köstlich und heiter.
Wer bei dem Titelbild an Ingres denkt oder an Eva, die den Apfel noch nicht angebissen hat, sollte auf jeden Fall schauen, wie viele Geschichten dem Buch entkommen, aus jedem Bild. Viel Vergnügen beim Fliegen!
(Dr. Gertrude Betz)

Weiterlesen ...

Der Übervater

Der Übervater

Zwei Verbrechen in einer Nacht beschäftigen die Gmünder Kripo. Zuerst der Raub eines wertvollen barocken Gewehres aus dem Prediger und kurz darauf der Mord am Sohn des Gold- und Schmuckfabrikanten Bamberger.

Weiterlesen ...

Der Zorn des schwarzen Engels

Der Zorn des schwarzen Engels

Es ist eine sehr schöne Leiche, die in einem stylischen Haus in Binz gefunden wird. Sie trägt ihre besten Kleider, ist auf unzähligen Rosen gebettet und stellt die Mordkommission vor eine schwierige Aufgabe. Das Opfer hat in einer esoterischen Welt gelebt, die den nüchtern denkenden Ermittlern fremd ist. Die Beamten treffen auf Seelenberater, die das tiefste Innere ihrer Mitmenschen besser kennen als diese selbst. Mehr noch, sie behaupten, mit Verstorbenen sprechen zu können. Kontakt zu den Toten hätten die Polizisten auch gern, denn dann würden sie deren Mörder schneller finden.

Weiterlesen ...

Süßes Feuer

Sabine Prilop - Süßes Feuer

Drei Menschen kommen bei einem Bäckereibrand ums Leben – zufällige Opfer eines Feuerteufels, der in Göttingen sein Unwesen treibt? Oder ein geplanter Mord?
Regula Fach und Simone Böhm übernehmen die Ermittlungen im Fall »Süßes Feuer«. Sie befragen Nachbarn, Verwandte und Mitarbeiter - bis auf einen. Der ist seit dem Feuer verschwunden. Als dann auch noch eine zweite Göttinger Bäckerei in Flammen aufgeht, geraten die Kommissarinnen derart unter Druck, dass sie die routinemäßige Vorsicht außer Acht lassen ...

Weiterlesen ...

Ein Fall zu viel

Irene Scharenberg - Ein Fall zu viel

»Wenn die Bullen anne Tür stehen, gibbet immer Ärger, egal oppe wat gelappt has oder nich.«
Die beiden Duisburger Bullen Pielkötter und Barnowski stehen unter großem Druck. Da passiert es schon mal, dass sie jemanden aufscheuchen, der lieber nicht in ihr Fadenkreuz geraten wäre. Aber soll es wirklich Zufall sein, dass die DNA des Kleinganoven Olli am Hochofen V gefunden wurde, dort wo ihr neuer Toter lag? Ist das Opfer von der Besucherplattform gestürzt, gesprungen oder gestoßen worden?

Weiterlesen ...

Teuflische Stiche

Manfred Brüning - Teuflische Stiche

Ein neuer Fall für den eigenwilligen Oldenburger Kriminalhauptkommissar Konnert. Die stadtbekannte „schöne Gertrud“, die sich um bedürftige Menschen kümmert, bittet ihn um Hilfe. Er soll ihr helfen, einen ihrer Schützlinge zu finden, den smarten und exzentrischen Sibelius Freiherr von Eck. Der scheint nicht nur spurlos verschwunden zu sein, sondern auch mit einer falschen Identität zu leben. Als dann eine tote Frau in seiner Wohnung gefunden wird, erhöht sich der Druck auf Konnerts Team ...

Weiterlesen ...

Ein Terrorist im Gepäck

Johannes Wilkes - Ein Terrorist im Gepäck

Einen international gesuchten Terroristen tot auf einer Seehundbank in Ostfriesland zu finden, ist ungefähr so wahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto, aber nicht so lukrativ. Die beiden Erlanger Freunde, die den Toten entdecken, wollen jedoch aus ihrem Fund Kapital schlagen. Sie sehen sich schon in allen Fernsehtalkshows und ihr Bild in sämtlichen Illustrierten. Aber dann haben sie eine Idee, den kostbaren Körper zu Geld zu machen – eine vielversprechende, aber sehr gefährliche Idee!

Weiterlesen ...

Seiten