Sie sind hier

Kassel

Künstlerdämmerung

Kuenstlerdaemmerung

Kunst und Natur – diesem Thema widmet sich eine Kasseler Weltkunstausstellung. Zum Programm gehört allerdings nicht, dass der Künstler Daniel M. Ritzelbeck mitten in der Natur erschossen aufgefunden wird. Seine Leiche liegt neben einem Basaltblock im Habichtswald. Ist er bei der Suche nach Materialien für seinen Beitrag zur Foruminarte jemandem auf die Füße getreten?

Weiterlesen ...

Wilhelmshöhe - Das Ausmalbuch

Wilhelmshöhe - Das Ausmalbuch

Ein Ausmalbuch für Erwachsene mit Kasseler Motiven aus dem Bergpark Wilhelmshöhe. Die Bilder laden schon im uncolorierten Zustand zum Blättern ein. Gezeichnet wurden sie von dem bekannten Kasseler Illustrator Markus Lefrançois. Komplett entfaltet zeigt dieses Leporello ein großartiges Panorama des Bergparks Wilhelmshöhe.
 
13 SW-Bilder, Größe: 24 x 23,5 cm.

Weiterlesen ...

Süßer die Mörder nie singen

Suesser die Moerder nie singen

Bei einer Chorprobe singen nicht nur Engel, und ein Organist ermittelt, statt für die Weihnachtsmesse zu üben. Ein pflegebedürftiger Rollstuhlfahrer will die vorweihnachtliche Mordserie in seinem Heim überleben. In der Südstadt liefern sich zwei dunkelhäutige Nikoläuse eine Verfolgungsjagd, während auf dem Märchenweihnachtsmarkt plötzlich Frau Holle spurlos verschwindet. Und Tante Ernas Adventskranz löst nicht nur ein Feuer, sondern auch viele Fragen aus …
Eine Sammlung von kriminellen Geschichten rund um die Kasseler Weihnachtszeit. Von besinnlich bis schwarzhumorig.

Weiterlesen ...

Als Opa hamstern ging

Als Opa hamstern ging

Der Kasseler Architekt und Künstler Christian Balcke hat als kleines Kind die Bombenangriffe auf Kassel erlebt, wurde als Fünfjähriger evakuiert und spielte nach seiner Rückkehr in den Kriegstrümmern.
Wenn seine Enkel ihn bitten »Opa, erzähl doch mal, wie das war, als du klein warst!«, dann kommen diese Erinnerungen zurück.
Weil vieles, was er den Kindern erzählt, mit einem gemalten Bild viel anschaulicher wird, hat er Anekdoten gesammelt, aufgeschrieben und illustriert. So ist dieses Buch entstanden, eigentlich eine Art Tagebuch aus fast vergessener Zeit.

Weiterlesen ...

11 Frauen - 11 Jahrhunderte

11 Frauen

Elf Frauen aus verschiedenen Jahrhunderten – sie stehen stellvertretend für unzählige andere, die in Kassel Spuren hinterlassen haben und es auch verdient hätten, in dieses Buch aufgenommen zu werden. Die hier vorge­stellten Frauen, die zu unterschiedlichen historischen Zeiten in ganz unter­schiedlichen Berufen und verschiedensten Lebensbereichen gewirkt haben, zeugen jedoch von einer großen Bandbreite beeindruckender Frauenschicksale. Sie haben Lebenswege beschritten, die nicht immer mit den gesellschaftlichen Erwartungen und Regeln ihrer Zeit im Einklang standen.

Weiterlesen ...

Sagenhafte Wilhelmshöhe

Anne Fingerling - Sagenhafte Wilhelmshöhe

Anne Fingerling nimmt den Leser mit auf eine fantastische Reise durch den Bergpark Wilhelmshöhe. Sechzehn Kunstmärchen und Sagen führen an magische Orte, die man bislang in keinem Reiseführer oder Bildband findet. Die „Natur-Gesichter“, die sie an diesen realen Schauplätzen aufspürte, inspirierten die Autorin und weckten in ihr die Erinnerung an alte Mythen und hessische Volkssagen, die sie hier neu erzählt. Fiktion und his­torisch belegte Ereignisse und Bräuche fließen dabei ineinander.

Weiterlesen ...

Die schönsten Sagen aus der Region Kassel

Die schönsten Sagen aus der Region Kassel: Cover

Entlang des Märchenlandweges in Nordhessen nimmt Burckhard Garbe uns mit auf die Reise in eine andere Welt: die Welt der Wichtel, Hexen, Riesinnen und Teufel. Er hat aus dem Fundus der heimischen Sagen die schönsten ausgewählt und ihnen ihren ursprünglichen Unterhaltungswert zurückgegeben, indem er die Vorlagen liebevoll ausschmückt und aus dem kurzen Sagenkern ganze Geschichten entwickelt.  Die phantastischen Scherenschnitte von Veronica Felgentreu ergänzen die Texte auf besonders harmonische Weise. Auch sie lassen, wie die Sagen, vieles im Dunkeln und beflügeln die Phantasie des Lesers.

Weiterlesen ...

Weinbergbunker

Weinbergbunker Cover

Hanna Wolfs dritter Fall Der Tod eines Jugendlichen führt die Kasseler Hauptkommissarin Hanna Wolf und ihr Team auf die Spur einer rechtsextremen Gruppierung. Je weiter die Kripo mit ihren Ermittlungen vordringt, desto deutlicher werden Bezüge zum Jahr 1945. Offenbar hat ein hoher Nazi-Funktionär in den letzten Kriegstagen versucht, das Vermögen der Partei vor den heranrückenden amerikanischen Streitkräften in Sicherheit zu bringen. Ein Brief aus den USA legt die Vermutung nahe, ein geheimer Goldschatz könne noch heute in der Stadt verborgen sein ...     

Weiterlesen ...

Trau deinem Zwilling nicht

Trau deinem Zwilling nicht Cover

Luise Wiese ist Kassels jüngste Kriminalhauptkommissarin. Als ein bekannter Kasseler Psychiater ermordet wird, hat sie den Fall schnell gelöst: Der Sohn ist der Mörder, denkt sie. Der entkommt jedoch der Polizei. Genau vor der Haustür ihrer Zwillingsschwester Xenia. Die impulsive Krimischriftstellerin gerät dadurch nicht nur an Stoff für einen neuen Roman.
Mit viel Humor beschreibt die Autorin Klara G. Mini das Wettrennen der ungleichen Zwillingsschwestern, die beide mit sehr unterschiedlichen Zielen den Fall aufklären wollen.     

Weiterlesen ...

Fullewasser

Fullewasser Cover

Der Zissel - das große Volksfest am Ufer der Fulda beginnt in diesem Jahr mit einem Mord!  Ein Schaustellergehilfe wurde erstochen. Die Tatwaffe findet man auf dem Grund der Fulda. Auf dem Messer ist der Name des Besitzers eingraviert, und der ist Küchenchef in der Rathauskantine - und spurlos verschwunden. Die Kripobeamten Anke Dankelmann und Bernd Stengel treffen auf skurrile Persönlichkeiten, einen muslimischen CDU-Abgeordneten, einen immer schwitzenden Ordnungsamtschef und einen  protzigen Karussellbesitzer, und müssen bald feststellen: Im Rathaus laufen illegale Geschäfte ab.

Weiterlesen ...

Seiten