Sie sind hier

Münsterland-Sagen von Schlössern und Burgen

Ausgewählt und erzählt von Marion Kortsteger

Münsterland Sagen Cover

In kaum einer anderen deutschen Region gibt es so viele Schlösser und Burgen wie im Münsterland. Und kein Schloss ohne Hausgeist, keine Burg ohne Gespenst, kein Herrenhaus ohne Sage, vermutet Marion Kortsteger.  Aus der Fülle der vorgefundenen Burgen- und Schlössersagen hat sie eine Auswahl getroffen und diesen Geschichten wieder neues Leben verliehen.  Die phantastischen Scherenschnitte, mit denen Albert Völkl das Buch illustriert hat, versetzen den Leser schon beim Blättern in die richtige Sagenstimmung.     

156
Gebundene Geschenkausgabe mit Schutzumschlag
978-3935263368
9.95 EUR


Autoren: 

Marion Kortsteger

Marion Kortsteger

Die Autorin der schönsten Sagen aus dem Münsterland, der unheimlichen Sagen aus dem Münsterland und der Münsterland-Sagen von Schlössern und Burgen wurde 1968 in Hamm geboren. Sie studierte Kunstgeschichte in Münster und Passau und arbeitete als Grafikerin in einer Werbeagentur. Heute schreibt sie für verschiedene Zeitungen und lebt mit einem Bildhauer, zwei Kindern und Hund auf einem Resthof in Hamm. 2001 erhielt sie den "Am Erker" - Kurzgeschichtenpreis der gleichnamigen Literaturzeitschrift. 2002 wurde ihr der Literaturpreis "Münsteraner Literaturmeisterin" verliehen.

Illustratoren: 

Albert Völkl

Der Grafiker Albert Völkl, der Illustrator der schönsten Sagen zwischen Harz und Weser, der schönsten Sagen aus Hessen,des Herkules', der unheimlichen Sagen aus dem Münsterland und der Münsterland-Sagen von Schlössern und Burgen wohnt in der Nähe von Kassel, in Trendelburg. Für die Stadt Heppenheim verwandelte er in einem mehrjährigen Projekt mit etwa 120 Scherenschnitten die Altstadtlaternen zu einem sagenhaften Laternenweg. In seinem aktuellen Schattentheaterprogramm  "Wolfsnächte", mit dem er bundesweit auf Tournee geht, bringt er einige Sagen aus den hessischen Sagen auf die Bühne.