Sie sind hier

Alle Bücher

Grobecks Grab

Grobecks Grab Cover

Anna Lehnhoff, junge Redakteurin beim Göttinger Tageblatt, recherchiert in einem mysteriösen Fall. Im Keller einer Bank wird bei Umbauarbeiten eine eingemauerte Leiche gefunden. Die Polizei zeigt wenig Interesse an der Aufklärung. Die Spur führt in die 60er Jahre, zu dem unaufhaltsamen Aufstieg eines Geschäftsmannes und Lokalpolitikers, dem das Grundstück gehörte, auf dem die Westbank 1964 ihre Filiale baute. Anna vertieft sich in den Fall, dessen Wurzeln in die Zeit von Wirtschaftswunder, Flower-Power und APO reichen.

Weiterlesen ...

Letzte Lesung Langeoog

Letzte Lesung Langeoog

Bombenalarm beim Dünensingen, ein Erpresser droht, Lebensmittel zu vergiften, aus einer Dusche am Strand fließt plötzlich Blut ... Schon reisen Gäste übereilt ab. Hauptkommissar Onno Tjaden aus Wittmund soll vor Ort die Vorfälle aufklären. Schon bald nach seiner Ankunft gibt es einen Toten. Das Undenkbare hat sich ereignet: Mord auf Langeoog, der Insel fürs Leben! Ein ganzer Reigen skurriler Figuren begegnet uns vor der detailgetreu gezeichneten Kulisse Langeoogs, und Verdächtige unter den Gästen und sogar unter den Langeoogern gibt es genug.

Weiterlesen ...

Holzhäuser Heckethaler

Holzhäuser Heckethaler Cover

Nach sechs Jahren hat sich der „Holzhäuser Heckethaler“ einen festen Platz unter den Literaturwettbewerben erobert. Das beweisen Hunderte von Einsendungen die seit 2002 den Veranstalter erreichen. Die neue Anthologie umfasst die 28 besten Wettbewerbsbeiträge von 2004 bis 2006 zu den Themen „Toleranz“, „Träume“ und „Warum eigentlich nicht?“. Das Buch zeigt wieder eine überraschende Vielfalt, sich diesen Sujets zu stellen, und lässt die Leserinnen und Leser einige literarische Entdeckungen machen.  

Weiterlesen ...

Holzhäuser Heckethaler

Holzhäuser Heckethaler Cover

Nach zwei Jahren Literaturwettbewerb "Holzhäuser Heckethaler" zieht diese Anthologie eine erste Bilanz. 29 Beiträge wurden für diesen Band ausgewählt und zeigen eine überraschend bunte Vielfalt. So kontrastreich wie die beiden Themen Dorfleben (2002) und Schattenwelten (2003) fielen auch die Texte aus. Von kommerziellen Ansprüchen noch weitgehend ungefiltert, gehen die jungen Autoren die vorgegebenen Themen aus ganz verschiedenen Blickwinkeln an.

Weiterlesen ...

Unheimliche Sagen aus dem Münsterland

Unheimliche Sagen aus dem Münsterland Cover

Alle gruseligen Sagen dieses hochwertig ausgestatteten Bandes gehen auf Volkssagen aus dem Münsterland zurück. Die „Münsteraner Literaturmeisterin“ verleiht jedoch den ursprünglichen Texten neues Leben. Durch ihre Fabulierkunst werden aus den überlieferten Sagen ausgewachsene, gruselige Geschichten mit Gänsehauteffekt. Die phantastischen Scherenschnitte Albert Völkls treten in einen lebendigen Dialog mit den Texten und tragen dazu bei, den Lesern kleine Schauer über den Rücken zu jagen.   

Weiterlesen ...

Münsterland-Sagen von Schlössern und Burgen

Münsterland Sagen Cover

In kaum einer anderen deutschen Region gibt es so viele Schlösser und Burgen wie im Münsterland. Und kein Schloss ohne Hausgeist, keine Burg ohne Gespenst, kein Herrenhaus ohne Sage, vermutet Marion Kortsteger.  Aus der Fülle der vorgefundenen Burgen- und Schlössersagen hat sie eine Auswahl getroffen und diesen Geschichten wieder neues Leben verliehen.  Die phantastischen Scherenschnitte, mit denen Albert Völkl das Buch illustriert hat, versetzen den Leser schon beim Blättern in die richtige Sagenstimmung.     

Weiterlesen ...

Der richtige Dreh beim Kochen

Der richtige Dreh beim Kochen Cover

Die aus Film- und Fernsehen bekannte Schauspielerin Katharina Wackernagel hat bei ihrem letzten Kinofilm „Die letzte Lüge“ (Regie Jonas Grosch) nicht nur die Hauptrolle gespielt, sondern war auch für das Team-Catering zuständig! Das bedeutete: Jeder Drehtag ein neues Rezept! Die Köchin aus Leidenschaft, die umkomplizierte und ungewöhnliche Gerichte bevorzugt, begeisterte das gesamte Filmteam mit ihrer Kochkunst und steckte andere Team-Mitglieder an mitzukochen.

Weiterlesen ...

Rattenfalle

Rattenfalle Cover

Der Besitzer einer großen Brauerei ist entführt worden. Der Fall wird Kurt Doppler übertragen. Und erneut beweist er, dass man einen völligen Mangel an kriminalistischem Scharfsinn nicht mit einem Übermaß an Grobschlächtigkeit ausgleichen kann. Jeder Verdächtige kommt ihm gerade recht. Und davon gibt es reichlich. Dummerweise gehört auch Daniel Reichenbach dazu, der Bruder seiner Chefin ... 

Weiterlesen ...

Seiten