Sie sind hier

Hexentrank und Halleluja

Kriminelle Weihnachtsgeschichten aus dem Harz

Hexentrank und Halleluja

  
16 spannende, kuriose, witzige und besinnliche Weihnachtskrimis aus dem Harz.
   
Sie spielen in Bad Grund, Bad Harzburg, Bad Lauterberg, Bad Sachsa, Clausthal Zellerfeld, Goslar, Herzberg am Harz, Ilsenburg, Lautenthal, Osterode, Quedlinburg, Sankt Andreasberg, Wernigerode, am Okersee, im Kloster Drübeck und auf der Burg Falkenstein.
    
Geschrieben wurden sie von Christian Amling, Helmut Exner, Christiane Franke, Rüdiger Glässer, Uwe Grießmann, Andrea Illgen, Corina Klengel, Regine Kölpin, Tatjana Kruse, Cornelia Kuhnert, Roland Lange, Biggi Rist, Mick Schulz, Liliane Skalecki, Hans-Joachim Wildner und  Johannes Wilkes.

252
Paperback
Oktober 2017
978-3-95475-155-6
12,95 EUR


Autoren:

Roland Lange

Roland Lange, Jahrgang 1954, studierte in Hamburg Geodäsie und arbeitete als Vermessungsingenieur im Katasteramt in Osterode am Harz. Nebenher begann er zu schreiben: Romane, Liedtexte und Theaterstücke, seit 2010 auch Kriminalromane. Heute widmet er sich ganz dem Schreiben und ist so etwas wie ein krimineller Botschafter des Harzes, denn auf seine Initiative fand 2011 das erste Mordsharz-Festival statt. Seither gehört er zu den Organisatoren, die in jedem September hochkarätige europäische Krimi-Autorinnen und -Autoren in den Harz einladen.

Johannes Wilkes

Johannes Wilkes ist Autor zahlreicher Krimis, aber auch unblutiger Bücher. Sein erster Kriminalroman aus dem Jahr 2013, "Der Tod der Meerjungfrau", spielt auf Spiekeroog, ihm folgten bisher noch drei weitere Inselkrimis.
Seine Kenntnisse über Franken, Erlangen und Nürnberg bewies er in drei Landschafts- und Städteportraits. "Abgestürzt" ist sein vierter Kriminalroman, der in Franken spielt.

Hans-Joachim Wildner

Der Autor Hans-Joachim Wildner wurde 1949 in Bad Lauterberg geboren und lebt dort auch heute noch mit seiner Frau. Der gelernte Maschinenbaumeister bildete unter anderem technische Zeichner aus und veröffentlichte bisher ein Sachbuch und zwei Kinderbücher.  Seit einigen Jahren lebt Hans-Joachim Wildner nun im Ruhestand und kann sich dem Schreiben widmen. Der im Prolibris Verlag erschienene "Der Schlüssel von Schielo" ist sein erster Fantasyroman.

Uwe Grießmann

Uwe Grießmann wurde 1965 in Schweinfurt geboren. Er lebt heute mit seiner Frau in einem kleinen Dorf im südlichen Landkreis Hildesheims und arbeitet als Sachbearbeiter bei der Landes-IT Niedersachsen.
In seiner Freizeit reist er gern in exotische Länder. Ansonsten kocht er mit Vergnügen, spielt Gitarre und schreibt. Dabei entführt er seine Leser/innen in ferne Welten. Unter dem Pseudonym Frank Arlt hat er zwei Romane, einen Gitarrenratgeber und ein Kochbuch veröffentlicht, sowie an mehreren Kurzgeschichtensammlungen mitgearbeitet.

Rüdiger Glässer

Rüdiger A. Glässer wurde in Zorge im Südharz geboren. Nach seinem Studium in Göttingen zog es ihn zurück in den Harz. Der promovierte Klimatologe unternimmt in seiner Freizeit gern ausgedehnte Radtouren durch die verschiedenen Landschaften des Harzes. Daneben hat er das Schreiben für sich entdeckt und inzwischen drei Harzkrimis veröffentlicht.

Corina Klengel

Corina Klengel 1962 geboren, verließ ihren Geburtsort Salzgitter, um Rechtswissenschaften zu studieren. Bereits während des Studiums bekam sie die Möglichkeit, ihre beiden Passionen, das Schreiben und die Liebe zu Pferden, zu verbinden. Seither verfasst sie als freie Journalistin Artikel für diverse Reitsport-Monatsjournale, aber auch für die Tagespresse. Aufgrund ihrer juristischen Vorbildung zählte die Gerichtsberichterstattung zum Schwerpunkt ihrer Arbeit für die Tageszeitung.

Mick Schulz

Mick Schulz wurde in Bonn am Rhein geboren und studierte nach dem Abitur Musik am Mozarteum in Salzburg, es folgten Jahre als Kapellmeister an der Oper. Mit 46 begann ihn das Schreiben zu faszinieren, seitdem veröffentlicht er Kurzgeschichten, Erzählungen und vor allem Romane. Er lebt und arbeitet im Harz bei Goslar. Neben seiner Autorentätigkeit ist Mick Schulz u.a. Studienleiter in der Romanwerkstatt der Hamburger Schule des Schreibens.

Andrea Illgen

Andrea Illgen hat als gebürtige Braunschweigerin schon früh ihre Liebe für die dunklen Tannenwälder des Harzes entdeckt. So zog die Sängerin und Chorleiterin nach langer Tätigkeit in Norwegen mit ihrem Ehemann nach Clausthal-Zellerfeld, wo sie innerhalb von zwei Jahren die ersten drei Bücher über die mörderischen Abenteuer der burschikosen Friederike Wolkenreich schrieb, Musikerin wie sie selbst und Caféwirtin.
 

Helmut Exner

Viele der Krimis des gebürtigen Lautenthalers Helmut Exner spielen im Harz und bedienen sich der derben Sprache der Region und skurriler Charaktere. Lilly Höschen, das alte Fräulein, ist dabei zur beliebten Serienfigur geworden. Es ist die Mischung von Spannung, Wortwitz und dem Hang zum Schrägen, die die Originalität seiner Bücher ausmacht.

Christiane Franke

Christiane Franke lebt gern an der Nordsee, wo ihre bislang 15 Romane und ein Teil ihrer kriminellen Kurzgeschichten spielen. Franke war 2003 für den Deutschen Kurzkrimipreis nominiert und erhielt 2011 das Stipendium der Insel Juist "Tatort Töwerland".  Neben ihrer Serie mit den beiden Kommissarinnen Oda Wagner und Christine Cordes schreibt sie gemeinsam mit Cornelia Kuhnert eine humorige Krimireihe, die im Rowohlt-Verlag erscheint.

Regine Kölpin

1964 in Oberhausen (NRW) geboren, lebt seit ihrer Kindheit in Friesland an der Nordsee. Sie hat zahlreiche Romane und Kurztexte publiziert und ist auch als Herausgeberin tätig. Regine Kölpin wurde mehrfach ausgezeichnet, (z.B. erhielt sie das Stipendium Tatort Töwerland und wurde mit dem Titel »Starke Frau Frieslands« geehrt). Mit ihrem Mann Frank Kölpin lebt sie in einem kleinen idyllischen Dorf. Dort konzipieren sie gemeinsam Musik- und Bühnenprojekte und genießen ihr Großfamiliendasein mit fünf erwachsenen Kindern und mehreren Enkeln.

Tatjana Kruse

Tatjana Kruse, Jahrgangsgewächs aus süddeutscher Hanglage, lebt und arbeitet in Schwäbisch Hall. Sie liebt Weihnachten und Weihnachtsmärkte. Und Bratwurst.

Cornelia Kuhnert

Cornelia Kuhnert lebt und schreibt in Hannover. Sie war nach dem Geschichtsund Germanistikstudium Lehrerin an verschiedenen Schulen. Seit einigen Jahren arbeitet sie freiberuflich als Autorin von Kriminalromanen und Kurzkrimis aus dem niedersächsischen Kleinstadtmilieu. Sie ist die Herausgeberin von Anthologien in verschiedenen Verlagen und hat das Krimifest Hannover aus der Taufe gehoben und mehrere Jahre organisiert.
 

Biggi Rist

Biggi Rist, geb. 1964 in Reutlingen. Nach der Ausbildung zur PTA an der Naturwissenschaftlich-Technischen Akademie in Isny/Allgäu, war sie 15 Jahre tätig in der medizinischen Labordiagnostik sowie in der Forschung. Sie ist Co-Autorin wissenschaftlicher Publikationen, und bereits als Siebenjährige schrieb sie eigene Geschichten, eine wurde veröffentlicht. Zwei Jahre lebte sie in Melbourne/Australien, 2005 erfolgte der Umzug nach Niedersachsen. Seit 2010 schreibt sie gemeinsam mit Liliane Skalecki neben ihrer beruflichen Tätigkeit im medizinischen Bereich Kriminalromane und Kurzgeschichten.

Liliane Skalecki

Liliane Skalecki, geboren im Saarland. Studium der Kunstgeschichte, Klassischen und Vorderasiatischen Archäologie an der Universität des Saarlandes mit Abschluss zum Dr. phil. Seit 2001 wohnhaft in Bremen. Veröffentlichung von Sachbüchern und Fachartikeln rund um die Pferdekultur sowie Kunst und Architektur, Unternehmerdarstellungen, Chroniken. Krimiautorin – zahlreiche Beiträge in Krimi-Anthologien; zusammen mit Biggi Rist bisher sechs Kriminalromane, die in Bremen bzw.