Sie sind hier

Astrid Seehaus

Astrid Seehaus

Die Diplom-Biologin lebte als Kind in Australien. Als Jugendliche zeichnete sie sich als Leichtathletin aus und setzte sich später als Übungsleiterin für die motorische Förderung von Vorschulkindern ein. 1990 machte sie sich mit ihrem Mann mit eigenem Landschaftsarchitekturbüro selbständig und plante u.a. Parkanlagen, Gärten und Abenteuerspielplätze. 2003 gründete sie den Undine Verlag.
2012 erhielt Astrid Seehaus den 1. Thüringer Krimipreis, 2015 den Förderpreis der VG Bild und Kunst. Bisher sind von ihr rund 50 Bücher und E-Books erschienen, u.a. auch in Englisch und Japanisch. Astrid Seehaus ist Initiatorin der Eichsfelder Krimiwochen, die 2016 erstmals stattfanden. Im selben Jahr erschien die erste von ihr herausgegebene Eichsfeld-Anthologie mit regionalen Kurzkrimis.
 

Bücher