Sie sind hier

Grobecks Grab

Göttingen Krimi

Grobecks Grab Cover

Anna Lehnhoff, junge Redakteurin beim Göttinger Tageblatt, recherchiert in einem mysteriösen Fall. Im Keller einer Bank wird bei Umbauarbeiten eine eingemauerte Leiche gefunden. Die Polizei zeigt wenig Interesse an der Aufklärung. Die Spur führt in die 60er Jahre, zu dem unaufhaltsamen Aufstieg eines Geschäftsmannes und Lokalpolitikers, dem das Grundstück gehörte, auf dem die Westbank 1964 ihre Filiale baute. Anna vertieft sich in den Fall, dessen Wurzeln in die Zeit von Wirtschaftswunder, Flower-Power und APO reichen. Mit Hilfe eines jungen Kriminalkommissars kommt sie der Wahrheit so nahe, dass sie selbst in Lebensgefahr gerät.  
 

224
Paperback
Juni 2001
8. Auflage April 2017
978-3-935263-05-4
12.95 EUR
978-3-95475-037-5
8.99 EUR


Autoren: 

Wolf S. Dietrich

Wolf S. Dietrich

Wolf S. Dietrich lebt heute als freier Autor in Göttingen und an der Nordseeküste bei Cuxhaven. Wolf S. Dietrich studierte in Göttingen Germanistik und Theologie, arbeitete als Lehrer, als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der dortigen Universität und als Didaktischer Leiter einer Gesamtschule. Der Müritz-Kreis gehört zu seinen bevorzugten Reisezielen. Der Autor ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur.