Sie sind hier

Koslowski und der Rabe

Drei Morde in kurzer Zeit. An jedem Tatort ein toter Rabe. Ein mysteriöser Mörder treibt sein Unwesen in Lippe. Sein Motiv bleibt unklar. Und die Mordkommission kann keinen Zusammenhang zwischen den Opfern feststellen. Von ganz oben wird entschieden, Koslowski als Berater hinzuzuziehen. Nicht alle Mitglieder der Soko Rabe sind über den neuen »Kollegen« erfreut. Aber der Tod eines Ermittlers schweißt sie zusammen. Und dass es Koslowski gelingt, ein weiteres Opfer zu retten. Doch der Mörder schlägt gnadenlos zurück.

Weiterlesen ...

Bier mit Schuss

Zur Herstellung von Bier darf in Deutschland nur Malz, Hopfen, Wasser und Hefe verwendet werden.
So ist es seit 1516 geregelt.
Wenn der Abend aber so richtig toll werden soll, dann fehlen noch ein paar Zutaten und das Reinheitsgebot hat nichts dagegen. Für den tollen Abend braucht man Malz, Hopfen, Wasser, Hefe, Phantasie, boshafte Gedanken, Schalk im Nacken, ein Augenzwinkern und kriminellen Spaß am Schreiben.
Ich hatte bereits kriminellen Spaß am Lesen und ich bin erst auf Seite einhundertzwölf.

Weiterlesen ...

Wenn Habich kommt

Göttingen 2004: Lebenslänglich für Mark Habich. Er hat eine junge Frau umgebracht; ihre Leiche war im Leinekanal gefunden worden. Fünfzehn Jahre später wird er vorzeitig aus der Haft entlassen. Hat er diejenigen vergessen, die zu seiner Verhaftung und Verurteilung beigetragen haben?
Zum Beispiel die Journalistin Anna Lehnhoff. Sie hat geholfen, den Fall zu lösen. Und dann Jessica Lehberg, die Hauptbelastungszeugin. Sie lebt heute mit ihrem Sohn in einem Göttinger Ortsteil. Der vierzehnjährige Lukas liebt Oldtimer.

Weiterlesen ...

Stirb zweimal

Ein Einkaufszentrum auf Norderney? Die Pläne des Immobilienhais und Frauenlieblings Mario Immenhoff stoßen auf wenig Gegenliebe. Nun fehlt ihm noch das passende Grundstück – bis ein Erbschaftsstreit zu seinen Gunsten entschieden wird. Und damit vergrößert sich der Kreis seiner Feinde weiter. So brodelt mitten auf der Urlaubsinsel, gespeist von der Eifersucht verlassener Frauen, der Wut betrogener Ehemänner und den Rachegelüsten verzweifelter Geschäftsleute ein Hexenkessel, der schließlich explodiert.

Weiterlesen ...

Stumme Qualen

Zwei rituelle Morde in kurzem Abstand bescheren der Gmünder Kripo einen Albtraum. Der Täter hat seine Opfer regelrecht hingerichtet. Die Menschen auf der Ostalb sind in Angst und Schrecken versetzt. Der Druck auf Hauptkommissar Hecht und seine Chefin, Kriminaloberrätin Hering, nimmt weiter zu, als ein dritter Mord geschieht. Haben sie es mit einem Serienmörder zu tun? Nur gut, dass ihrem Team eine Fallanalytikerin des Landeskriminalamtes zur Seite steht. Doch die ehrgeizige Psychologin scheint vorrangig an ihrer Karriere interessiert zu sein und gerät selbst in tödliche Gefahr.

Weiterlesen ...

Dünendämmerung

Endlich einen friedlichen Urlaub auf Spiekeroog verbringen! Doch schon kurz nach Mützes Ankunft wird in den Dünen ein Toter gefunden: ein Angestellter der Kurverwaltung, zuständig für die Herausgabe der Strandkorbschlüssel. Diesmal erhält Ahsen, der Inselpolizist, Unterstützung vom Festland. Kommissar Mütze atmet auf, aber dann begegnet ihm ein ehemaliger Mitschüler. Mütze hat Heiko van Gehlen nie gemocht, den Sohn aus reichem Hause, dessen Yacht in der Marina vor Anker liegt. Durch ihn wird Mütze nach all den Jahren an den schrecklichen Tod eines Mitschülers erinnert.

Weiterlesen ...

Inselmörder

Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge, Helgoland – acht Inseln im kriminellen Licht. Eine Warnung für arglose Urlauber?
Das Angebot, ein Ferienhaus für sehr wenig Geld zu mieten, sollte man nicht unbedacht annehmen! Auch eine Einladung zu einem Segeltörn will gut überlegt sein. Und wer glaubt, er sei mit seiner Geliebten auf einer Insel vor der Ehefrau sicher, unterliegt vielleicht einer fatalen Täuschung. Aber seinen Hochzeitstag auf einer Insel zu feiern, kann ebenfalls anders ausgehen als erwartet!

Weiterlesen ...

Abgestürzt

Eine junge Frau und drei Männer, die um sie kämpfen. Bis in den Tod?
Das soll eine Gerichtsverhandlung im legendären Saal 600 des Nürnberger Schwurgerichts klären. Der Afghane Fersal, geflüchtet, abgeschoben und erneut vor den Taliban aus seiner Heimat geflohen, ist des Mordes angeklagt. Ihm gehört Marias Herz. Doch sie hat Cornelius geheiratet, den beliebten Kinderarzt. Nun muss ein Gericht klären, ob Fersal ihn von einer Brücke in den Tod gestürzt hat. Der Journalist Dirk soll über den Prozess berichten, in dem seine unerreichbare Jugendliebe Maria eine zentrale Rolle spielt.

Weiterlesen ...

Verachtung ist der wahre Tod

Das „Enfant terrible“ der Paderborner Polizei ist zurück!
Gibt es irgendetwas Positives, das sich über Polizeioberkommissar Jürgen Kleekamp sagen lässt? Für seinen Dienstgruppenleiter ist er ein Kollegenschwein und Zyniker. Und seine junge Streifenpartnerin, Natalie Börns, hat es nicht leicht mit ihm. Doch zwei Fälle, die sie gemeinsam lösen konnten, haben sie zusammengeschweißt. Und die Tatsache, dass beide einander bereits das Leben gerettet haben.
Als der Oberkommissar zum Einsatz auf den heruntergekommenen Hof eines Tierquälers fährt, findet er die grausam zugerichtete Leiche einer jungen Frau.

Weiterlesen ...

Im Wingert lauert der Tod

In einem Wingert bei Bad Dürkheim wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Seine grauenhaften Verletzungen stammen von einem Tier. Treibt ein Wolf sein Unwesen in der Pfalz und hat den armen Kerl erwischt, als er einen Spaziergang gemacht hat? Aber was hat der jugendliche Syrer ohne Jacke im Winter da draußen im Wingert gesucht? Oder war es doch kein Unglück, sondern ein Verbrechen mit ausländerfeindlichem Hintergrund? Kann man einen Hund zum Töten abrichten?
Die Kripo geht der Frage nach.

Weiterlesen ...

Lieber böser Nikolaus, ich leg schon mal das Messer raus

14 spannende und berührende Weihnachtskrimis aus Bad Oeynhausen, Bielefeld, Büren, Detmold, Gütersloh, Herford, Höxter, Lemgo, Minden, Nieheim, Paderborn, Porta Westfalica und Sparrenburg, geschrieben von elf Autoren aus Ostwestfalen-Lippe:
Thomas Breuer, Stephan Hähnel, Robert C. Marley, Meike Messal, Karolin Neubauer, Doris Oetting, Joachim H. Peters, Raiko Relling, Wolfram Tewes, Richard Wiemers und Marcus Winter.

Weiterlesen ...

Zechen, Zoff und Zuckerwerk

Spannende, kuriose und besinnliche Weihnachtskrimis von vierzehn Autoren aus dem Ruhrgebiet: Mischa Bach, Christiane Bogenstahl, Christiane Dieckerhoff, Arnd Federspiel, Almuth Heuner, Karr & Wehner, Herbert Knorr, Klaus Märkert, Peter Märkert, Rosemarie Müller, Irene Scharenberg, Gesine Schulz, Ursula Sternberg, Klaus Stickelbroeck

Weiterlesen ...

Das Haus auf Föhr

Urlaub auf Föhr! Aber für Marina sind es mehr als nur Ferien. Sie reist allein, will der Tristesse ihrer Ehe entfliehen. Die ruhige Nachsaison lässt ihr Zeit zum Nachdenken, während sie die Insel erkundet. In der Pensionswirtin Greta findet sie eine Freundin. Ihren Mann vermisst sie nicht. Abends lauscht sie Gretas Geschichten aus ihrer Kapitänsfamilie, um die sich ein Geheimnis rankt.
Immer weiter dehnt Marina ihren Aufenthalt aus, die Zeit steht still. Bis sie das alte Haus entdeckt, das in ihr eine ungeahnte Sehnsucht entfacht, darin ihr Leben neu zu gestalten.

Weiterlesen ...

Tod eines Weinbauern

„Einen Toten haben wir schon länger keinen mehr gehabt. Vielleicht wird’s spannend“, freut sich die Büroassistentin, als Oberst Doktor Luise Pimpernell zu Ermittlungen in ihren Heimatort am Neusiedlersee aufbricht.
Beim Anblick des Opfers erschrickt die liebenswert-schrullige Ermittlerin: Es ist der alte Emser! Sein Weinkeller in den Rieden ist ihr oft Zufluchtsort an anstrengenden Tagen gewesen.
Zwei Wochen lag der erschlagene Weinbauer unter den Schneemassen, erst das Tauwetter hat die Leiche freigegeben.

Weiterlesen ...