Christiane Höhmann

Die Autorin des Ostwestfalen-Lippe-Krimis „Puppenvater“ studierte Germanistik und Anglistik in Berlin und Göttingen. Sie arbeitet als Lehrerin an einem Gymnasium. Bisher veröffentlichte sie Lyrik und Kurzprosa. Sie lebt seit 24 Jahren in Paderborn, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Ihre freie Zeit verbringt sie am liebsten in Vlotho an der Weser, wo ihr auch die Idee für den „Puppenvater“ kam. Die Autorin ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur. 2007 wurde sie mit dem Akademiepreis der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel ausgezeichnet.

 

Hier geht es zur Website der Autorin.

Bisher erschienen: ein Kriminalroman und eine kriminelle Weihnachtsgeschichte